Kontakt

Dr. Elis Eichener
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Lehrstuhl für Praktische Theologie
Evangelisch-Theologische Fakultät
Ruhr-Universität Bochum

GA Süd 7/62
Universitätsstr. 150
D-44780 Bochum

Tel.: +49-234 32-28399
Fax: +49-234-32-14398

Elis.Eichener@rub.de

Dr. Elis Eichener

Elis Eichener
Lupe
© RUB, Marquard

Elis Eichener forscht insbesondere zur Seelsorge- und zur Kirchentheorie. In seinem Dissertationsprojekt hat er sich aus poimenischer Perspektive mit dem Seelenbegriff auseinandergesetzt. Dabei ging es ihm um eine (Re-)Plausibilisierung des Seelenkonzepts unter den geistesgeschichtlichen Bedingungen des 21. Jahrhunderts. Gegenwärtig untersucht Elis Eichener im Rahmen seines Habilitationsprojekts die EKD-Denkschriften und -Grundlagentexte hinsichtlich des Verhältnisses von Kirche und Welt.


Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2022/2023

Curriculum Vitae

Elis Eichener

geb. 12.08.1989 in Bochum

Seit Oktober 2018: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Praktische Theologie (Homiletik, Liturgik, Poimenik) und am Institut für Religion und Gesellschaft, Ruhr-Universität Bochum

2021: Promotion zum Dr. theol. mit der Dissertation "Die Zukunft der Seele. Eine poimenische Relecture des Seelenbegriffs" an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum (summa cum laude)

Dezember 2017 bis November 2020: Promotionsstipendiat beim Ev. Studienwerk Villigst

2017: Erstes Theologisches Examen bei der Evangelischen Kirche von Westfalen (zugleich Magister Theologiae bei der Ruhr-Universität Bochum)

2010 bis 2017: Studium der evangelischen Theologie an der Ruhr-Universität Bochum

2009: Abitur an der Matthias-Claudius-Schule, Bochum


Publikationen

Monographien:
Eichener, Elis: Die Zukunft der Seele. Eine poimenische Relecture des Seelenbegriffs, Leipzig 2022.

Beiträge:

Eichener, Elis: Die Seele als Distinktionsmerkmal. Zum Verhältnis von Seelsorge und anderen Sorgeformen, in: Evangelische Theologie 82 (2022), 232-240.

Karle, Isolde/Eichener, Elis: Zu diesem Heft, in: Evangelische Theologie 82 (2022), 163.

Eichener, Elis/Peuckmann, Niklas: Mind uploading als Seele 4.0? Trauerkultur in Zeiten der Digitalisierung, in: Zeitschrift für Evangelische Ethik 65 (2021), 114-127.

Eichener, Elis: Seele und Seelsorge. Eine emergenztheoretische Reformulierung des Seelenbegriffs, in: Evangelische Theologie 79 (2019), 437-449.


Lehrveranstaltungen

Aktuelle Lehrveranstaltungen
WiSe 2022/23: Vor- und Nachbereitung des Gemeindepraktikums (Blockseminar, gemeinsam mit Antje Röse (EKvW)))
WiSe 2022/23: Repetitorium Praktische Theologie


Zurückliegende Lehrveranstaltungen
SoSe 2022: Vor- und Nachbereitung des Gemeindepraktikums (Blockseminar, gemeinsam mit Antje Röse (EKvW)))

SoSe 2022: Homiletisches Hauptseminar (Seminar)

WiSe 2021/22: Vor- und Nachbereitung des Gemeindepraktikums (Blockseminar, gemeinsam mit Antje Röse (EKvW))
WiSe 2021/22: Religion in einer Kultur der Digitalität (Seminar, gemeinsam mit Dr. Hendrik Stoppel)
WiSe 2021/22: Repetitorium Praktische Theologie

SoSe 2021: Vor- und Nachbereitung des Gemeindepraktikums (Blockseminar, gemeinsam mit Antje Röse (EKvW))
SoSe 2021: Kirche und Staat (Seminar)

WiSe 2020/21: Gemeindepraktikum (Blockseminar, gemeinsam mit Antje Röse (EKvW) und Inga Kreusch)
WiSe 2020/21: Homiletisches Proseminar

SoSe 2020: Digitale Kirche (Blockseminar, gemeinsam mit Benedikt Friedrich)

WiSe 2019/20: Ganzheitlichkeit in praktisch-theologischer Perspektive (Seminar)

SoSe 2019: Sorge in der kirchlichen Praxis: Von fürsorglichen Samaritern und sorglosen Lilien, (Seminar, gemeinsam mit Jonas vom Stein)


Vorträge und weitere Aktivitäten

„Die Krux mit dem Seelenbegriff. Praktisch-theologische Erwägungen zur Seele“ – Vortrag im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung im Sommersemester 2021 mit dem Thema „Psyche“, Netzwerk für Plurale Psychologie/Ev. Studienwerk Villigst, 11.07.2021 [digital]

„Die Seele und die Leibsorge – Seelsorge und Spiritual Care“ – Workshop auf dem Fachtag des Zentrums für Seelsorge und Beratung mit dem Thema „Sorge um die Seele“, Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers, 18.06.2021 [digital]

„Die Zukunft der Kirche. Fünf Beobachtungen zu dem EKD-Papier ‚Kirche auf gutem Grund – Elf Leitsätze für eine aufgeschlossene Kirche‘“ – Vortrag auf dem Klever Pfarrkonvent mit dem Thema „Wohin geht es mit der Kirche?“, Evangelischer Kirchenkreis Kleve, 14.09.2020

„Liebe im Zeitalter des Kapitalismus. Liebesspiel und Intimitätsmanagement in der Multioptionsgesellschaft“ – Workshop bei der Villigster Sommeruniversität 2019, Ev. Studienwerk Villigst, 27.08.2019

„Sorge um die Seele. Zur Wiedergewinnung des Seelenbegriffs in der Seelsorge“ – Postersession auf der 5. Jahrestagung des Forschungsschwerpunkts „Dimensionen der Sorge“ mit dem Thema „Sorge und Sorgefreiheit: Grenzen, Atmosphären, Rahmenbedingungen“, Ev. Studienwerk Villigst, 19.09.2019

„Care of Soul. Reclaiming the term ‚Soul‘ in Pastoral Care“ – Postersession auf der Tagung „Current Migration and Religion. A Transnational Discourse“, Universität Basel, 29.06.2018


Projekte und Verantwortlichkeiten:

Seit 2021: Mitglied in der Studienberatungskommission an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum

Seit 2021: Habilitationsprojekt zum Verhältnis von Kirche und Staat in den EKD-Denkschriften und -Grundlagentexten

2017-2021: Promotionsprojekt zum Seelenbegriff in der Seelsorge